Dunkelfeld-Blutdiagnostik


Die Dunkelfeldmikroskopie ist eine bereits seit über 250 Jahren bekannte Variante der Lichtmikroskopie. Sie ermöglicht bei durchsichtigen Objekten mit nur sehr geringem Kontrast gut aufgelöste Bilder.

Kaum etwas fasziniert den Menschen so sehr wie sein eigenes Blut. Ein frischer Blutstropfen wird im Dunkelfeld-Mikroskop betrachtet. Werden die gefundenen Phänomene richtig interpretiert, ergeben sich aussagekräftige Hinweise auf Erkrankungen und Funktionsstörungen sowie auf mögliche zugrunde liegende Ursachen.

Da im Gegensatz zu Laboruntersuchungen das Blut „nativ“, also völlig unbehandelt bleibt, ergeben sich viele Vorteile. Es ist zeitsparend, da keinerlei Färbungen durchgeführt werden müssen. Dies erleichtert die Erlernbarkeit enorm. Durch den Verzicht von Chemie werden die Zellen nicht abgetötet und die Eigenschaften des Blutes bleiben erhalten.

Durch die Verwendung einer an das Mikroskop angeschlossenen Kamera können die Aktivität und Funktionsfähigkeit des Blutes an einem Monitor sichtbar gemacht werden und ermöglichen so im Patientendialog – direkt am Mikroskop – wichtige Aussagen über den aktuellen Gesundheitszustand.


Basisdiagnostisch können u.a. folgende Auffälligkeiten wie ...

  • chronischer Stress
  • Ernährungsfehler
  • Infektionen
  • Hinweise auf Organstörungen
  • Verschiebungen im Säure-Basen-Haushalt
  • Zustand des Immunsystems
  • Allergische Belastungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Mikrobielle und toxische Belastungen
  • Medikamente u.v.m. erkannt werden.

    Mit den erlernten diagnostischen Bewertungen ist es möglich, entsprechende Therapien einzuleiten, deren Verlauf im Dunkelfeldmikroskop kontrolliert werden kann.


Inhalte des Lehrgangs

Dieser Kurs ist so angelegt, dass Sie die faszinierende Methode der Dunkelfeld-Blutdiagnostik in der Präparateherstellung bis zur richtigen Deutung der Pänomene und der darauf aubauenden Therapie erlernen und sofort in der Praxis einsetzen können.

Seminarinhalte sind:

  • historische und physikalische Grundlagen der Dunkelfeld-Mikroskopie und Dunkelfeld-Diagnostik
  • Kennenlernen der Anforderungen, die an ein gutes Dunkelfeld-Mikroskop gestellt werden
  • Arbeiten an Mikroskopen verschiedener Hersteller, Preis- und Qualitätsklassen
  • Theorien von Prof. Dr. Günter Enderlein
  • Milieutheorie in der Diagnostik und Therapie
  • fehlerfreie Erstellung von Blut-Präparaten
  • sicherer Umgang mit dem Dunkelfeld-Mikroskop
  • Erkennen und sicheres Deuten der verschiedenen Phänomene
  • intensives praktisches Arbeiten an den Mikroskopen in Kleinstgruppen
  • Ableiten der richtigen Diagnose und Erarbeiten von Therapievorschlägen
  • Vorstellung erfolgreicher Therapiekonzepte und interessanter Patientenfälle
  • Einführung in die SANUM Therapie
  • Integrieren der Dunkelfeld-Diagnostik in Anamnese und Gespräch mit dem Patienten
  • Dunkelfeld-Diagnostik zur Patientenmotivation

 


Downloads:

Hier finden Sie wichtige Dokumente für die Anmeldung etc.

Leitung


Bärbel Hoffmeister, Heilpraktikerin, Jg. 1962

Seit über 20 Jahren in eigener Naturheilpraxis im Harz tätig mit den Schwerpunkten Dunkelfeld, medizinische Heilhypnose, Bioresonanz-Therapie und EAV-Testung.

  • Präsidentin des Vereins "Gesellschaft für angewandte Dunkelfeld-Diagnostik e.V." und Vizepräsidentin des "Forums für biologische Krebstherapie e.V. "
  • Leiterin des QS-Arbeitskreises "Dunkelfeld-Diagnostik" im Bund Deutscher Heilpraktiker
  • Dozentin im Bereich Fachfortbildung von GHmed, Gassner u. Hoffmeister, Medizinischer Fachhandel und Fachfortbildung
  • Referentin der Firma SANUM-Kehlbeck
  • Vizepräsidentin des Vereins "Hilfe für Deutsche im Ausland e.V."
  • Fachvorträge und Seminare im In- und Ausland, insbesondere Europa und Mittlerer Osten

 

„Wenn ein neuer Patient mit Beschwerden in die Praxis kommt, ist das wie ein Rätsel.     
Dann schaue ich sein Blut im Dunkelfeld-Mikroskop an und beginne die Antworten zu lesen wie in einem Buch."
   

                                                    (Bärbel Hoffmeister)

Nähere Infos:

www.dunkelfeldseminare.de


 

Termine


13. bis 15. Oktober 2017

Uhrzeit:
Freitag  10.00 bis 17.30 Uhr
Sa + So   9.00 bis 16.30 Uhr


Kosten:
390 Euro (inkl. umfangreiches Lehrscript)


Ort und Kontakt:
ascendium
Hauptstr. 57
24975 Hürup


Teilnehmer:
6 - 16


 

Für das Wochenende  bitte außer Schreibzeug auch eine Kleinigkeit für ein gemeinsames Mittagsbuffet mitbringen.

 

Kontakt & Anfahrt


ascendium
Hauptstraße 57
24975 Hürup

Und so erreichen Sie uns:
Tel.: 04634 / 939 799 - 0
info(at)ascendium.de
www.ascendium.de

ascendium - Schule für Heilpraktik, Bewegung und Weiterbildung

ascendium – Schule für Heilpraktik, Bewegung und Weiterbildung