Informationsabend rund um unser Ausbildungsangebot

 am Mo, 29.4.2019 um 19 Uhr

Traditionelle Chinesische Medizin


ist ein Heilverfahren, welches auf der chinesischen Philosophie basiert. Wichtig für die Therapie sind der Ausgleich von Yin und Yang sowie die Betrachtung der fünf Elemente und das den Körper vernetzende Leitbahnsystem. Grundlagen für die Befunderhebung sind ein ausführliches Anamnese-Gespräch sowie die Zungen- und Pulsdiagnostik. Therapeutische Möglichkeiten finden sich u.a. in der Akupunktur, der Ernährungslehre, der Moxibustion und der Kräuterheilkunde.

Aus Sicht der Chinesischen Medizin heißt Gesundheit energetisch ausbalanciert zu sein. Somit bedeutet Krankheit, dass dieses Gleichgewicht durch innere oder äußere Ursachen gestört wurde. Diese Denkweise erfahrbar zu machen, ist Inhalt der Weiterbildung ebenso wie praxisnah einige der vielfältigen Therapieansätze der TCM und ihre Anwendung zu vermitteln.


Inhalte der Ausbildung

Grundlagen der Chinesischen Medizin

  • Die Lehre von Yin und Yang
  • Die Fünf Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser)
  • Das Leitbahnsystem ( Meridianlehre)
  • Die Vitalsubstanzen Qi, Xue, Jing und Jin Ye

Denkweise und Diagnostik in der TCM

  • Pathologie und Syndromlehre mit Ursachen und Symptomen häufiger chinesischer Krankheitsbilder
  • Aufgaben und Funktionen der inneren Organe mit Wechselwirkungen, Abhängigkeiten und den dazugehörigen Leitbahnen
  • Anamnese und Diagnostik der Fünf Elemente
  • Zungen- und Pulsdiagnostik

Therapieverfahren der Chinesischen Medizin

  • Akupunktur und Moxibustion
  • Schröpftherapie
  • Wichtige Rezepte der Kräuterheilkunde
  • Einblick in die Ernährungslehre nach den Fünf Elementen


Aufbau der Weiterbildung

Die Gesamtweiterbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin beinhaltet 12 Wochenenden plus ein Sonntag und gliedert sich in zwei einzeln buchbare Module:

  • Zwei Grundlagen-Wochenenden für ALLE am 24./25. August und 21./22. September 2019Die Grundauffassung von Gesundheit und Krankheit zu verstehen, einen Blick auf eigene Symptome aus dem Grundverständnis der TCM zu haben, kann eigene Heilungsprozesse ebenso fördern wie die Gesunderhaltung im Alltag.Diese beiden Weiterbildungs-Wochenenden sind für alle gedacht, die den Heilungsansatz der TCM verstehen möchten, um dies in ihrem Alltag oder in der Praxis umzusetzen.Darüber hinaus dienen diese Wochenenden der Entscheidungsfindung, ob die Praxis-Weiterbildung der eigenen Entwicklung und Berufstätigkeit dienlich ist.


    Praxis-Weiterbildung „TCM & Körper-Akupunktur“ von Oktober 2019 bis September 2020
    Diese intensive und praxisorientierte Weiterbildungszeit gliedert sich inhaltlich in jeweils zwei Wochenenden zu den Fünf Elementen:

    Erde – Metall – Wasser – Holz – Feuer

    An den Weiterbildungswochenenden werden die Pathologie und die Punktelokalisation auf den Meridianen erarbeitet und verschiedene praktische therapeutische Ansätze vermittelt – wie Nadeln und Moxa, Pflaumenblütenhämmerchen, Schröpfkopf-Massage u.a.

    Zusätzlich werden an einem Sonntag vorab die Grundlagen der Zungendiagnostik vermittelt.

    Termine :

     So, 20. Oktober
      9. / 10. November 2019
      7. /  8.  Dezember
    18. /  9.  Januar 2020
    22. / 23. Februar
    21. / 22. März
    20. / 19. April
    16. / 17. Mai
    13. / 14. Juni
    15. / 16. August
    12. / 13. September


Das Extra im Fachbereich TCM

Das Besondere im Fachbereich Traditionelle Chinesische Medizin im ascendium ist, dass wir über die Differenzierung in Alltags-TCM (die Grundlagen-Wochenenden) und intensive Praxis-Weiterbildung „TCM & Körper-Akupunktur“ (die 10 Weiterbildungswochenenden plus ein Sonntag) hinaus noch mehr Praxis anbieten.

So können Sie Ihr Wissen individuell festigen und erweitern und unter Supervision konkrete Erfahrungen am Patienten sammeln, Sicherheit für Ihre eigene Praxis gewinnen und immer wieder neue Impulse erfahren.


TCM – Lehrpraxis & Ambulatorium

Die Lehrpraxis ermöglicht Heilpraktikern und Heilpraktikerinnen ebenso wie HP-AnwärterInnen, ihre Kenntnisse und die bereits erlernten Techniken der TCM praxisnah zu festigen.

Ambulatorium bedeutet, dass Patienten mit ihrem Anliegen in die Lehrpraxis kommen können und dort intensiv aber kostengünstig eine Anamnese, Diagnose und Behandlung erhalten.

Unter Anleitung von Venka Schaudt – der Ausbilderin in Traditioneller Chinesischer Medizin – wird eine TCM-Anamnese und eine TCM-Diagnostik durchgeführt. Anschließend wird ein Therapiekonzept aufgestellt und danach behandelt.


Downloads:

Hier finden Sie wichtige Dokumente für die Anmeldung etc.

Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin 2019
TCM Fachfortbildungen 2019
Gesund im Alltag mit Traditioneller Chinesischer Medizin
Workshop „Zungendiagnostik in der TCM“ (Termin auf Anfrage)

Kontakt & Anfahrt


ascendium
Hauptstraße 57
24975 Hürup

Und so erreichen Sie uns:
Tel.: 04634 / 939 799 - 0
info(at)ascendium.de
www.ascendium.de